Ihr Browser untersützt kein Javascript! Bitte aktivieren Sie dies, um die Website nutzen zu können.

Your browser dose not support JavaScript! Please activate it to use this website.

Ferdinand-von-Miller-Realschule Fürstenfeldbruck

++Info zu Prüfungsterminen++

Für genauere Informationen über den Nachtermin zur Abschlussprüfung 2020 oder die Nachprüfungen des Schuljahres 2019/20 bzw. die Aufnahmeprüfungen für das Schuljahr 2020/21 klicken Sie hier (Dateidownload startet dann automatisch). Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler melden sich bitte am entsprechenden Tag rechtzeitig vor Prüfungsbeginn im Sekretariat.

++Infos zum ersten Schultag und zum Materialbedarf++

Nach dem aktuellen Stand der Informationen ist vorgesehen, dass wir ganz normal in das Schuljahr 2020/21 starten können. Die Begrüßung der Fünftklässler findet am 08.09.2020 um 9 Uhr in der Mehrzweckhalle der Schule statt, die Jahrgangsstufen 6 bis 10 beginnen um 7:50 Uhr. Klicken Sie hier für weitere Infos und Materialien.
Alle neuen SPRINT-Teilnehmer treffen sich zunächst um 7:50 Uhr in der Aula.
Für alle endet der erste Schultag um 11:05 Uhr. Sollte es kurz vor Schulbeginn aufgrund der dann aktuellen Situation zu Änderungen kommen, halten wir Sie hier auf der Homepage auf dem Laufenden.

Windräder auf einem Feld im roten Sonneuntergang

Umwelt AG

Die Umwelt-AG der Ferdinand-von-Miller-Realschule wurde im Schuljahr 2016/17 ins Leben gerufen. Seitdem sorgen die engagierten Schülerinnen und Schüler dafür, dass unsere Schule jedes Jahr ein bisschen grüner wird.

Zahlreiche kleine Aktionen aber auch langfristige Projekte sind bereits in die Tat umgesetzt worden. Dazu gehören beispielsweise die Einführung von Papierkisten in jedem Klassenzimmer, sodass der Papiermüll nicht mehr im Restmüll landen muss, zahlreiche Recycleaktionen (alte Handys, leere Stifte, … ), die Durchführung und Auswertung einer schulinternen Umfrage zur Mobilität, Ernährung und zum Konsumverhalten der F.-v.-M-Realschüler, der Bau und die Anbringung von Nistkästen auf dem Schulgelände sowie die Anschaffung eines kleinen Bienenhäuschens mitsamt 25 Wildbienen, welche durch das Anlegen einer kleinen Blumenwiese bestens versorgt sind. Der Ideenreichtum ist noch lange nicht erschöpft und der Aktionismus der Schülerinnen und Schüler noch lange nicht ermüdet. So hat auch im aktuellen Schuljahr eine große Gruppe von motivierten Schülerinnen und Schülern viele Projekte geplant, auf deren Umsetzung wir sehr gespannt sind!