Ihr Browser untersützt kein Javascript! Bitte aktivieren Sie dies, um die Website nutzen zu können.

Your browser dose not support JavaScript! Please activate it to use this website.

Ferdinand-von-Miller-Realschule Fürstenfeldbruck

+++Infos zur letzten Phase der Schulöffnung+++

Wir freuen uns, dass ab dem 15. Juni endlich auch die 7. und 8. Klassen wieder in die Schule kommen dürfen. Somit sind dann alle Jahrgangsstufen in geteilten Klasse im Haus. Bis auf Weiteres sind die Kleingruppen – wie es das Kultusministerium beschlossen hat -  im Wechsel jeweils eine Woche im Präsenzunterricht im Schulgebäude und anschließend eine Woche beim Homelearning. Alle nötigen Informationen dazu haben Sie bereits per FvM erhalten. Die 10. Klassen sind durchgehend in der Schule, da sie sich in geteilten Gruppen intensiv auf ihre Abschlussprüfungen Anfang Juni vorbereiten

Ferdinand-von-Miller-Realschule Schüleraustausch

Schüleraustausch

Die Ferdinand-von-Miller-Realschule bietet jedes Jahr im Rahmen einer internationalen Schulpartnerschaft Schüleraustausche an, bei dem wechselseitige Besuche von Klassen oder Schülergruppen stattfinden.

Schüleraustausch mit den Niederlanden

Seit dem Schuljahr 2013/2014 gibt es an der Ferdinand-von-Miller-Realschule den Schüleraustausch mit den Niederlanden, genauer gesagt mit der Schule Boxmeer Stevensbeek in der Nähe von Nijmegen.

Jedes Jahr können bis zu 20 Schülerinnen und Schüler an diesem Austausch teilnehmen. Eine Woche lang sind die deutschen Schüler Gastgeber und eine Woche lang leben sie in einer niederländischen Gastfamilie.

Viele Argumente sprechen für den Schüleraustausch mit den Niederlanden: Er hilft nicht nur, die Englischkenntnisse zu verbessern, denn während des Austausches wird vor allem englisch gesprochen, sondern gewährt auch einen Einblick in eine andere europäische Kultur. So lebt man nicht nur für eine Woche in einer fremden Familie und geht vor Ort zur Schule, sondern besucht auch im Rahmen eines abwechslungsreichen Programms verschiedene Städte wie zum Beispiel Maastricht und Amsterdam. Die gemeinsame Woche in Deutschland bietet ebenfalls ein interessantes und sehr ereignisreiches Programm.

Schüleraustausch USA

Alle zwei Jahre findet an unserer Schule ein Austausch mit der Donna North High School in Donna Texas statt.

In Gastfamilien und der amerikanischen High School lernen unsere Schüler die amerikanische Kultur und das amerikanische Schulsystem kennen. An der amerikanischen Schule sind die Kinder mit ihren Gastschülern unterwegs und nehmen voll am amerikanischen Schulleben teil. In der Freizeit stehen Footballspiele, Barbecues und weitere typische texanische Freizeitaktivitäten auf dem Programm. In Zeiten in denen Nationalismus und Abschottung in einigen Ländern der Welt wieder erstarken, werden hier Freundschaften geschlossen, in denen auch ein kultureller Austausch stattfindet. Im Gegenzug besuchen die amerikanischen Schüler unsere Schule und lernen unsere bayerische Realschule und Kultur kennen.

Schüleraustausch nach Indien

Im Wechsel mit dem USA-Austausch haben Schülerinnen und Schüler alle zwei Jahre die Möglichkeit, zu unserer Partnerschule “Modern School Vasant Vihar” nach New Delhi zu reisen. Unsere Partnerschule liegt im Botschaftsviertel der indischen Hauptstadt und ist eine Privatschule, die schon viele bekannte indische Persönlichkeiten hervorgebracht hat.

Der Austausch bietet unseren Schülerinnen und Schülern einen tiefen Einblick in die indische Kultur und eine intensive Zusammenarbeit mit den indischen Austauschschülerinnen und - schülern im Rahmen eines Projektes. Die indischen Familien tun alles, damit sich unsere deutschen Schülerinnen und Schüler sicher und wohl fühlen. In den letzten Jahren sind so Freundschaften entstanden und man besucht sich gegenseitig. Die Sprache in der indischen Schule ist Englisch – unsere Schülerinnen und Schüler können also ihre Sprachkenntnisse gut anwenden. Auch das Rahmenprogramm in Indien kann sich sehen lassen: Ausflüge in die Umgebung wie Taj Mahal und Jaipur, aber auch Sehenswürdigkeiten in New Delhi werden besucht.

Englandfahrt

Einmal im Jahr findet für ausgewählte Schüler der 8. Klassen die Englandfahrt statt. Mit dem Bus geht es mit ca. 70 Schülern über Calais mit der Fähre nach Dover. Der erste „Stop“ ist das Rest Up Hostel in London. Nach zwei Tagen in London mit Stadtführung, London Eye und Themsenbootsfahrt geht es weiter zu Gastfamilien im Raum Hastings. Von hier aus werden mehrere spannende Ziele mit dem Bus angefahren. Des Weiteren findet eine Klippenwanderung an den berühmten Kreidefelsen „Seven Sisters“ zwischen Eastbourne und Seaford statt. Außerdem wird der von König George IV erbaute Royal Paviliion in Brighton besichtigt. Der letzte Programmpunkt ist Canterbury mit einer Stadtführung und Besichtigung der historischen Kathedrale.